Abschliessen

Jetzt wird es ernst. Bis zur Schlüsselübergabe am 30. Dezember muss die Werkstatt vollständig ausgeräumt und geputzt werden.

Dafür, dass die Werkstatt am Hauptplatz seit drei Jahren als leerer Raum zur Verfügung gestanden ist, hat sich doch eine beträchtliche Menge an Gegenständen angesammelt: Einrichtungsgegenstände, Erinnerungsstücke, Liegengebliebenes … Nun geht es um sortieren, verteilen, entsorgen, putzen … Und deswegen nun dieser letzter Aufruf:

An drei Wochenenden im Dezember wird in der Werkstatt gearbeitet. Wer Zeit hat und wer sich vorstellen kann, mitzuhelfen, wird gebeten, sich einzutragen: http://doodle.com/poll/gfwrkgi3wpis283s

Selbstverständlich sind auch alle herzlich willkommen, die nur kurz Zeit haben oder sich spontan entschließen, vorbei zu kommen.

So wie es jetzt ausschaut interessiert sich weder die Hausverwaltung noch die jetzige Generation an erblicher Eigentümer*innen des Hauses für irgendetwas, das in diesen Räumen passiert ist, sondern lediglich dafür, wie sie mir doch noch Geld abknöpfen können, was mich nur traurig macht. Um so mehr würde ich mich freuen, wenn andere Leute die Ausräumung der Werkstatt nicht nur tatkräftig, sondern auch mit Erinnerungen, Ermutigung und Geschichten unterstützen.

Tags: